Schulelternbeiräte im Schuljahr 2016/2017:

     

Schulelternbeirats- Vorsitzender: 

Andreas Fieweger

Raiffeisenstraße 17

63691 Ranstadt-Ober-Mockstadt

Tel. 06041-969590     

Handy: 0160-90157 416

a.fieweger@gmx.de

 

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

wir möchten Sie im Namen des Schulelternbeirates recht herzlich in der Gesamtschule Konradsdorf begrüßen. Unsere wesentlichen Aufgaben und Funktionen ergeben sich aus dem Schulgesetz, genauer gesagt, aus § 35 Schulgesetz. Hiernach haben wir die Aufgabe, die Erziehung- und Unterrichtsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten. Wir möchten die Schule beraten, sie unterstützen, ihr Anregungen geben und Vorschläge unterbreiten. Außerdem möchten wir als Schulelternbeirat die Eltern gegenüber der Schule, der Schulverwaltung und gegenüber der Öffentlichkeit vertreten. Wir nehmen deren Mitwirkungsrechte wahr. Die Eltern und auch die Schüler können sich jederzeit an uns wenden und um Unterstützung bitten, wenn es Probleme in der Schule gibt. Wir sehen uns als Kontaktorgan zur Schulverwaltung.  Die Schulleitung informiert uns regelmäßig über die wesentlichen Angelegenheiten im Schulleben. In bestimmten Bereichen haben wir ein Anhörungsrecht, wie z.B. zu Fragen der Schülerbeförderung und der Bildung von Arbeitsgemeinschaften an der Schule. Zurzeit haben wir drei Schwerpunkte, die wir gemeinsam mit engagierten Eltern lösen möchten:

 

Lehrerversorgung an der Schule / Unterrichtsgarantie

Wir haben das Kultusministerium angeschrieben und einen Pressebericht in die aktuelle Schülerzeitung gesetzt. Wir planen noch weitere Aktionen um auf uns aufmerksam zu machen und dem Kultusministerium zu zeigen, dass einige Dinge gravierend verändert werden müssen.

 

Schulklima Lehrer-Schüler-Eltern

Nach Durchführung einer Elternbefragung, was an der Schule verändert werden könnte (Räumlichkeiten, Unterricht, Umgang miteinander und Informationsfluss), wurde von der Schulleitung und vom SEB vorgeschlagen ein Team von interessierten Lehrern, Eltern und Schülern zu bilden, welches die einzelnen Kritikpunkte aufarbeitet und Lösungen findet. Die erste Sitzung wird nach den Weihnachtsferien in KW3/2011 stattfinden. Interessierte können sich bei der Schulleitung oder beim SEB melden.  

 

Schulmensa

Im Januar 2009 öffneten sich endlich wieder die verschlossenen Pforten der Schulmensa. Im April fand bereits ein Wechsel der Betreiber statt. Heute haben wir nach einer Ausschreibung die Fa. HofmannCateringService an Bord. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit alle Gremien endlich eine Schulmensa in Betrieb zu haben, die den Anforderungen der Schule, Schüler und Eltern gerecht wird. Keine überhöhten Preise, gesundes und wohlschmeckendes Essen, netter Service und Angebote, die über das Mittagessen hinaus gehen, wie z.B. ein Frühstücksangebot bereits ab 7:15 Uhr. Wir freuen uns über jede Unterstützung die wir von Schülerinnen und Schülern, sowie den Eltern erhalten. Bitte informiert uns, wenn Ihr Problem habt. Nur so können wir für euch eintreten. Wir möchten uns für das Vertrauen bedanken und wünschen den Kindern viel Erfolg beim Lernen und einen guten Schulabschluss. Den Eltern wünschen wir, dass die Schuljahre ihrer Kinder super  gut verlaufen und nach dem Abschuss in Konradsdorf das Fazit der Eltern ist: „Wir würden unser Kind wieder hier in Konradsdorf anmelden!“